HOME DER SCHINKENSCHNEIDER-MEISTER HERKUNFTSBEZEICHNUNGEN SHOP APP "SCHINKENRIA"  
  DIENSTLEISTUNGEN SCHINKENSORTEN KONTAKT  
EVENTS KURSE PARTNERS  

WAS IST SERRANO SCHINKEN?

 

WAS IST IBERICO SCHINKEN?

SERRANO kommt vom spanischem Wort, SERRANIA.

Serrania bedeutet Gebirgslandschaft

  Spanien ist das einzige Land auf der ganzen Welt, in dem sich die "Iberico Rasse" befindet. Diese Rasse wird nur im südwestlichen Spanien gezüchtet, zwischen der Provinz von Salamanca und Huelva. Zu Iberico Schweinen gehören die verschiedenen Rassen; Torbiscal, Lampiño, Retinto, Entrepelado und Machado de Jabugo.
In Spanien gibt es drei verschiedene Serrano Schinkensorten.   Es werden  zwei  Sorten Iberico Schinken produziert.
1.- Die am meisten produzierten SERRANO Schinkensorten richten sich nach der sogenannten "Garantiert Traditionelle
Spezialität (g.t.S)" und werden vorwiegend mit  den Schweinerassen LARGE WHITE und LANDRACE gezüchtet.  Insgesamt
werden über 30.000.000 Vorder-und Hinterkeulen in Spanien produziert.
  1.- Die erste Sorte ist der sogenannte "IBERICO SCHINKEN". Dieser Schinken wird aus der Mischung IBERICO-DUROC-Rasse hergestellt. Diese Schweine werden nicht in der freien DEHESA sondern in Bauernhöfen gezüchtet und sind nach 18 Monaten schlachtreif. Die Produktion beträgt ca. 9.500.000 Vorder-und Hinterkeulen.
2. Die zweite Serrano Schinkensorte wird in der Provinz Granada hergestellt, im Dorf Trevelez und den anderen kleinen dazugehörigen Orten der "Sierra de la Alpujara". Diese Sorte gehört zu der geschützten geografischen Angabe (g.g.A.) Die Produktion beträgt ca. 250.000 Hinterkeulen.   2- Der echte 100%ige Iberico Schinken wird mit IBERICO DE BELLOTA bezeichnet, weil der Eber und die Sau der gleichen Rasse angehören. Während der 14 Monate Lebenszeit bis sie ca. 160 kg erreicht haben, geniessen sie die Freiheit in der DEHESA. Die letzten 160 Tage ihres Lebens haben Sie das Privileg in dieser Zeit sich nur von Eicheln zu ernähren, was man als die MONTANERA-Zeit kennt. Dieser BELLOTA-Schinken ist als "PATA NEGRA" bekannt, obwohl nicht alle Schweine die schwarze Pfote haben. Die Produktion beträgt ca. 450.000 Vorder-und Hinterkeulen.
3.- Die dritte SERRANO Schinkensorte findet man in der Provinz Teruel  zwischen Valencia und Zaragoza. Jamón de Teruel ist seit 1981
die einzige geschützte Ursprungsbezeichnung  (g.U.) der SERRANO Schinkensorte. DIe Ursprungsbezeichnung  ergibt sich aus
der Züchtung zwischen der einheimischen Schweine, Eber DUROC und Sau LARGE WHITE. Die Produktion beträgt ca. 500.000 Hinterkeulen.
   
100 Gramm Serrano Schinken enthält ca. 240 Kcal.   100 Gramm Iberico Schinken enthält ca. 300 Kcal